Dein Warenkorb ist leer

Blumenstrauß für Oma

Mit einem Blumenstrauß Omas Herz erfreuen – das hat sie verdient. Mit unserer Oma verbinden wir schließlich sehr viel. Sie ist einerseits eine achtenswerte Person mit reichlich Lebenserfahrung, andererseits verbinden wir mit ihr wohltuende, entspannte Stunden, leibliches Wohl in Form von Kaffee und Kuchen, riesigen Mahlzeiten und zugesteckter Schokolade. Eine gute Oma verlangt nichts von Dir, freut sich aber über jede Kleinigkeit. Eine kleine Aufmerksamkeit, ein spontaner Besuch und ein fröhliches Gespräch – das brauchen Großmütter regelmäßig. Deswegen solltest Du Oma mit einem Blumenstrauß aus ihren Lieblingsblumen oder ihren Lieblingsfarben eine Freude bereiten.

Großmutter, Großmutter: Ich hab‘ Dir was mitgebracht!

Gibt es ein Märchen, in dem die Großmutter böse ist? Uns fällt keines ein. Die Großmutter wirkt immer wie ein sicherer Hafen. Ein Hafen mit Verpflegung und einem Einblick in die Vergangenheit, denn kaum jemand kann Dir erlebte Geschichte so anschaulich vermitteln wie Deine Oma. Und das Beste ist: Meistens macht es ihr größte Freude, Dich dabei zu umsorgen, Dich zu päppeln und Dir stundenlang Fotos aus der Vergangenheit zu zeigen. Mit selbstgebackenem Kuchen im Mund erlebt man das ziemlich gerne, oder? Deswegen verdient Deine Großmutter immer wieder eine kleine Aufmerksamkeit in Form von einem Blumenstrauß. Oma mit einem Bouquet aus fröhlichen Alstromerien und Rosen zu besuchen wird ihr Gesicht in ein strahlendes Lächeln verwandeln. Oder überrasche sie mit einem traumhaften Strauß Callas aus unserer Pure Collection und zeige ihr, dass Schönheit kein Alter kennt. Denn Großmütter haben immer ein großes und liebevolles Herz und verdienen es, mit Schönheit überrollt zu werden.

Ein Blumenstrauß Oma zu Ehren

Omas verdienen unsere Aufmerksamkeit. Von Entfernungen brauchst Du Dich da auch nicht abschrecken lassen, denn mit dem Blumenlieferservice von MIFLORA ist es ganz leicht, Deiner Oma mit Blumensträußen in ganz Deutschland und weiten Teilen Österreichs eine Freude zu bereiten. Und das ist doch super, oder? Eigentlich verdient unsere Oma ihren eigenen Ehrentag. In vielen Kulturen der Welt ist das schon ganz normal. Amerika, Polen, Frankreich, Italien und Japan sind nur einige Länder, die ihre Omas gebührend zu feiern verstehen. Immerhin ist sie Babysitter, Geschichtenerzähler und immer häufiger auch Spielkamerad. Seien wir doch ehrlich – sie hat Deinen Superhelden namens Mama erzogen!

Bei uns in Deutschland hat der Oma-Tag noch kein so festgelegtes Datum wie zum Beispiel der Muttertag, aber das hat auch einen großen Vorteil: Du kannst nämlich ein eigenes Datum festlegen! Deine Oma liebt den goldenen Herbst? Dann überrasche sie doch immer im Oktober mit einem riesigen Blumenstrauß aus Chrysanthemen und Dahlien und feiere mit ihr die letzten warmen Sonnenstrahlen. Du kannst sie an diesem Tag auch mal mit einem selbstgebackenen Kuchen überraschen und für ihr leibliches Wohl sorgen.

Jeder Tag ein Grund zu feiern

Du brauchst keinen festgesetzten Tag und auch keinen Anlass wie den Geburtstag oder ein Jubiläum, um an Deine Oma zu denken, denn jeder Tag ist es wert, sie zu feiern. Sie hat Deinen Eltern einen großen Teil ihrer Fähigkeiten mitgegeben und ist die zentrale Anlaufstelle für die Probleme, die Mütter und Väter auch mal haben können. Nur selten zögert sie, wenn es darum geht, sich um Dich zu kümmern – und sie wird Dir nie das Gefühl geben, eine Last zu sein. Deshalb verdient Deine Großmutter es, so oft wie möglich von Dir zu hören. Mit einem riesigen Blumenstrauß Oma mal wieder eine richtig große Freude zu bereiten, ist wirklich ab und an nötig!